Sportverbindet

Die interkulturellen Straßenfußball-Ligen bringen junge Menschen verschiedenster kultureller, sozialer und nationaler Herkunft zusammen – und das nun schon seit 1997. Im Sommer wie im Winter. Mit dem Ball lernen die Kinder und Jugendlichen im sportlichen Spiel, das gegenseitige Toleranz und Fairness die Grundlage für friedliche Interaktion sind. Sie sind die Macher der Liga – als Spieler, im Liga-Rat, als buntkicker-Redakteur, Schiedsrichter oder Street Football Worker. Partizipation, Integration und Identifikation sind die Grundsäulen von buntkicktgut. Die Wurzeln liegen dabei in der Münchner Flüchtlingsarbeit der 90er Jahre, als nicht nur der „Jugoslawienkrieg“ für eine neue Einwanderungswelle sorgte. Dieser Herausforderung begegneten Rüdiger Heid und seine Mitstreiter mit Fußball und einer organisierten Liga für Flüchtlinge, die mittlerweile jedem offensteht.

Mehr anzeigen
Einladungskarte für Charity Abend Buntkicktgut 2018

Am 29. 11. 2019 gab es ein besonderes Event. Das 1. XMAS Charity-Abend in der Maximilianstrasse, in unserem Büro.

Gemeinsam konnten wir Gutes tun! Kinderaugen und Kerzen zum Leuchten bringen und dabei Spaß haben. Je mehr gespendet wurde, desto heller wurde es ! Die Spenden über 3.365€ kamen unserem Herzensprojekt, der Straßenfußball-Liga buntkicktgut zu gute.

Bunt war übrigens auch das Programm, von einer hochkarätigen Verlosung mit jeder Menge Preise, bis hin zu einem privaten „Wohnzimmerkonzert“ von Darius Zander (Voice of Germany).

In 2019 planen wir ein weiteres Charity Event. Sie kennen ein Soziales Projekt, welches wir aktiv unterstützen sollen, dann bewerben Sie sich und machen Sie sich für ihr Projekt stark.

Jetzt Soziales Projekt vorschlagen

Die Jungs in Aktion

  • Gruppenbild von Buntkicktgut mit großem buntkicktgut-Banner mit Michael Gurski
  • drei Jungs die im Olympiastadion Fussball spielen
  • Michael Gurksi übergibt Pokal an einen jungen buntkicktgut-Fussballspieler
  • Foto vom Spiel der buntkicktgut-mannschaft aus Perspektive des Torwarts
  • 2 Deutsche und 2 afrikanische Jungs, die Fussball lieben, schauen strahlend in die Kamera

FINGES im Gespräch

War buntkicktgut von vornherein im Rennen?

Wir haben uns viele Initiativen angeschaut, hunderte Gespräche geführt und uns vergewissert, wer und was hinter den Angeboten steckt. Buntkicktgut war immer im Rennen, ich glaube das haben die Ansprechpartner auch gespürt und dann haben wir uns für buntkicktgut entschieden.

Mehr anzeigen

Quelle Video: Video: Rico Güttlich, münchen.tv |

Buntkicktgut im Fernsehen

Eine Reportage über Buntkicktgut von münchen.tv. Aber neben München gibt es weitere buntkicktgut-Standorte in Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Hamburg, Ludwigshafen am Rhein, Niederbayern, Oberschwaben, Zürich und Basel. Über 4.500 Jugendliche werden so pro Woche von buntkickgut in ganz Deutschland erreicht. Kinder aus aller Welt – durch den Fußball verbunden und vereint.
Erfahren Sie mehr